Disziplin

·

·

Disziplin – Der Schlüssel zum Anlageerfolg

Wenn es ums Investieren geht, ist Disziplin einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. Ohne die nötige Konsequenz und Beharrlichkeit werden selbst die besten Anlagestrategien früher oder später scheitern.

Disziplinierte Investoren zeichnen sich dadurch aus, dass sie ruhig und überlegt handeln – egal ob die Märkte gerade Höhenflüge erleben oder im Keller sind. Sie lassen sich nicht von Gier oder Angst leiten, sondern bleiben stur auf Kurs.

Der Fehler vieler Anleger: Zu aktiv handeln

Einer der größten Fehler, die viele Investoren machen, ist zu viel Aktivität. Ständig werden Positionen ge- und verkauft, Strategien gewechselt und auf vermeintliche Trends gesetzt. Das mag kurzfristig Spaß machen, langfristig ist es aber der Renditekiller.

Denn je aktiver man handelt, desto höher sind die Gebühren und Steuern, die das Depot auffressen. Außerdem ist man der Gefahr ausgesetzt, zu ungünstigen Zeitpunkten zu kaufen oder zu verkaufen. Studien zeigen: Die meisten Privatanleger liegen mit ihren Kauf- und Verkaufsentscheidungen falsch.

Disziplinierte Investoren hingegen handeln nur, wenn es wirklich nötig ist. Sie lassen ihre Positionen in Ruhe arbeiten und konzentrieren sich auf das große Ganze: den langfristigen Vermögensaufbau.

Emotionen im Griff behalten

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Disziplin ist, Emotionen aus dem Investieren rauszuhalten. Gier und übertriebene Risikofreude, aber auch Angst und Panik sind die größten Renditekiller.

Wer in Euphoriephasen übermütig wird und zu viel Risiko eingeht, der verliert oft alles, wenn die Blase platzt. Wer hingegen in Bärenmärkten die Nerven verliert und panisch verkauft, der realisiert Verluste und verpasst die nächste Erholung.

Disziplinierte Investoren lassen sich nicht von Stimmungen und Hypes blenden. Sie bleiben ruhig und sachlich, halten sich an ihre Strategie und ignorieren die Meinungsmache der Massen.

Kontinuität ist der Schlüssel

Am Ende läuft alles auf Kontinuität hinaus. Wer langfristig und beharrlich investiert, der wird am Ende am meisten profitieren. Denn die Magie des Zinseszinseffekts entfaltet ihre volle Kraft erst nach vielen Jahren und Jahrzehnten.

Disziplinierte Investoren wissen das. Sie sparen monatlich einen festen Betrag, egal was an den Märkten passiert. Sie bauen so nach und nach ein solides Portfolio auf und lassen sich von Krisen nicht aus der Ruhe bringen.

Kurzfristig mögen andere Anleger mit wilden Zocker-Strategien vielleicht erfolgreicher sein. Auf lange Sicht zahlt sich aber die Disziplin der Sparer und Investoren aus. Geduld, Konsequenz und Beharrlichkeit sind die Zutaten für den Anlageerfolg.

Unser Tipp: Legt euch eine klare Anlagestrategie zurecht, die zu euren Zielen und eurer Risikobereitschaft passt. Und dann: Durchhalten, nicht verzagen! Disziplin wird am Ende belohnt, auch wenn es manchmal schwerfällt. Der Weg ist das Ziel – und der Schlüssel heißt Disziplin.

Triff uns live und in Farbe auf der Invest 2024 in Stuttgart!

Auf der Anlegermesse am 26. und 27. April 2024 hast du jede Menge Gelegenheit, dein Finanzwissen auf- und auszubauen sowie interessante Gespräche zu führen und dein Netzwerk zu pflegen. Verpasse nicht den Vortrag des renommierten Finanzautors Clemens Schömann-Finck an unserem Stand!