ETP

·

·

ETP – Die Wundertüte der Finanzwelt

Wir erklären euch, was sich hinter diesem Kürzel verbirgt. ETP steht für „Exchange Traded Product“ und ist der Oberbegriff für alle möglichen börsengehandelten Finanzprodukte.

Was sind ETPs überhaupt?

ETPs sind quasi die Wundertüte der Finanzwelt. Sie können alles Mögliche enthalten: Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Währungen und vieles mehr. Der Clou: Wie Aktien kann man sie ganz easy an der Börse handeln.

Es gibt drei Hauptarten von ETPs:

  1. ETFs (Exchange Traded Funds): Die Klassiker, die einen Index, eine Branche oder eine Anlagestrategie abbilden.
  2. ETNs (Exchange Traded Notes): Schuld-verschreibungen, die die Performance eines Basiswerts nachbilden, aber ohne die Sicherheiten eines ETFs.
  3. ETCs (Exchange Traded Commodities): Hiermit könnt ihr direkt in Rohstoffe wie Gold, Öl oder Weizen investieren.

Was sind die Vorteile von ETPs?

Der größte Pluspunkt ist die enorme Flexibilität. Mit ETPs könnt ihr in fast alles investieren, was das Finanzherz begehrt. Und das zu meist günstigen Konditionen und mit hoher Transparenz.

Außerdem sind ETPs extrem liquide. Ihr könnt sie jederzeit während der Börsenzeiten kaufen und verkaufen. Preise werden sekündlich aktualisiert. Das ist praktisch, wenn man schnell auf Marktentwicklungen reagieren will.

Wo ist der Haken?

Natürlich gibt es auch Risiken. Wie bei allen Börseninvestments kann auch der Kurs von ETPs schwanken und im Extremfall stark fallen. Gerade bei exotischeren ETPs auf Nischenthemen sollte man genau hinschauen.

Auch die Gebühren sind ein Thema. Zwar sind ETPs meist günstiger als klassische Fonds, aber auch hier können Kosten anfallen – etwa für die Nachbildung von Indizes oder beim Kauf/Verkauf.

Unser Fazit zu ETPs

ETPs sind eine spannende Anlageklasse für alle, die flexibel und kostengünstig ein breites Anlageuniversum abdecken wollen. Für Einsteiger sind breit streuende ETFs oft die beste Wahl. Speziellere Produkte wie ETNs oder ETCs sollte man sich genau anschauen.

Wie immer gilt: Nur in Produkte investieren, die man auch versteht! Finanzielle Bildung aufzubauen ist gar nicht so schwer. Macht euch mit den Chancen und Risiken vertraut.

Triff uns live und in Farbe auf der Invest 2024 in Stuttgart!

Auf der Anlegermesse am 26. und 27. April 2024 hast du jede Menge Gelegenheit, dein Finanzwissen auf- und auszubauen sowie interessante Gespräche zu führen und dein Netzwerk zu pflegen. Verpasse nicht den Vortrag des renommierten Finanzautors Clemens Schömann-Finck an unserem Stand!